Was ist das Schengen Multivisum?

Wer nicht aus dem Schengen-Raum oder einem EU-Land stammt, muss bereits für kurzfristige Aufenthalte bis 90 Tage ein Schengen-Visum C beantragen. Dieses Visum ist für Deutschland, Österreich, die Schweiz und alle anderen Schengen-Staaten gültig. Wer länger bleiben oder arbeiten möchte, braucht ein Schengen Visum D. Die verschiedenen Schengen Visa-Arten werden wiederum unterschieden in Single-Entry-, Double-Entry- und einem Multiply-Entry-Visum. Letzteres wird auch Schengen Multivisum oder auch Mehrfachvisum genannt.

Wie oft kann ich mit einem Schengen-Visum einreisen?

Wie oft Sie mit einem Schengen-Visum nach Deutschland und in die anderen Schengen-Staaten einreisen dürfen, hängt von der Art des Visums ab.

  • Schengen-Visum Single-Entry: Bei einem einfachen Schengen-Visum dürfen Sie nur ein Mal in den Schengen-Raum einreisen.
     
  • Schengen-Visum Double-Entry: Möchten Sie zweimal ohne einen neuen Visumantrag einreisen, müssen Sie das Double-Entry-Visum (zweifache Einreise) beantragen.
     
  • Schengen-Visum Multiply-Entry-Visum: Wenn es Ihr Wunsch ist mehrfach in den Schengen-Raum einzureisen, benötigen Sie das Schengen-Visum für mehrfache Einreisen, auch Multivisum oder Mehrfachvisum genannt.

Was ist ein Multivisum?

Das Multivisum ist ein Schengen-Visum für mehrfache Einreisen. 59 % der 15 Millionen Visaanträge, die 2019 ausgestellt wurden, waren Visa für mehrfache Einreisen in den Schengen-Raum. Dieser Anteil ist seit Jahren gleich hoch. Das Multiply-Entry-Visum ist ein begehrtes Visum, denn solange Sie sich an das vorgegebene Zeitfenster von 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen halten, können Sie in die Schengen-Staaten einreisen, so oft Sie wollen. Somit können Sie sich lästige Visumanträge sparen. Wenn Sie ein Multivisum für Deutschland oder für andere Schengen-Länder erhalten haben, können Sie dies an der Bezeichnung “MULT” auf Ihrem Visa-Sticker erkennen.

Wie bekomme ich ein Schengen-Visum für mehrfache Einreisen?

Nicht jeder erhält ein Mehrfachvisum für den Schengen-Raum, da es gut begründet werden muss. Haben Sie geschäftlich häufig in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu tun? Haben Sie Verwandte, die Sie oft besuchen wollen oder haben Sie andere Verpflichtungen, die Sie dazu bringen, immer wieder für eine kurze Zeit in den Schengen-Raum zu reisen?

Für den Antrag eines Schengen-Visums für mehrfache Einreisen helfen Belege von vorherigen Reisen. Ihre Chancen steigen erheblich, wenn Sie in der Vergangenheit bereits erfolgreich ein Double-Entry-Visum beantragt haben oder schon mehrere Male ohne Probleme in den Schengen-Raum gereist sind. Allerdings besteht kein grundsätzliches Anrecht auf ein Schengen Multivisum.

Wie lange ist ein Schengen Mehrfachvisum gültig?

Das Multivisum Schengen für 90 Tage wird anhand seiner Gültigkeitsdauer unterschieden. Auch hier gilt: Je besser Sie den Behörden Ihren Wunsch darlegen können, warum Ihr Visum länger gültig sein soll, desto einfacher wird Ihr Visum bewilligt.

  • Multivisum 1 Jahr Gültigkeit: Mit dem Schengen Multivisum mit einem Jahr Gültigkeit dürfen Sie innerhalb eines Jahres in den Schengen-Raum ein- und ausreisen so oft Sie wollen. Bedingung: Sie dürfen den Zeitraum der 90 Tage Aufenthalt innerhalb von 180 Tagen nicht überschreiten.
     
  • Multivisum 3 Jahre Gültigkeit: Mit dem Schengen Mehrfachvisum mit drei Jahren Gültigkeit können Sie innerhalb eines Zeitraums von 3 Jahren in den Schengen-Raum ein- und ausreisen. Auch wenn Sie oft reisen, dürfen Sie sich nicht mehr als 90 Tage innerhalb von 180 Tagen im Schengen-Raum aufhalten.
     
  • Multivisum 5 Jahre Gültigkeit: Auch für das Multivisum mit 5 Jahren Gültigkeit gilt die 90/180-Tage-Regel. Dieses Schengen-Visum ist das begehrteste Visum, da sich Vielreisende fünf Jahre lang nicht um ein neues Visum kümmern müssen. Allerdings brauchen Sie ausreichende Belege, warum Sie ein Mehrfachvisum für fünf Jahre brauchen. Wenn Sie zum Beispiel ein wichtiges Projekt begleiten, bei dem Sie jederzeit in den Schengen-Raum reisen müssen und nicht jedesmal auf die Genehmigung des Schengen-Visums warten können, sind Sie berechtigt ein Mehrfachvisum für 5 Jahre zu beantragen.

Multivisum: Wie berechnet man die Aufenthaltsdauer?

Wenn Sie mit einem Multivisum für Deutschland, Österreich oder die Schweiz immer wieder in den Schengen-Raum einreisen wollen, dürfen Sie nicht gegen die 90/180-Tage-Regel verstoßen. Die 90/180 Tage-Regel besagt, dass Sie sich jeweils 90 Tage in den letzten 180 Tagen im Schengen-Raum aufhalten dürfen. Natürlich immer innerhalb der Gültigkeit Ihres Visums.

Während bis 2013 noch ab Einreise 90 Tage zeitlich vorwärts gerechnet wurden, hat sich die Regel am 18.10.2013 im Schengener Grenzkodex geändert. Seitdem wird die flexible Rückwärtsbetrachtung angewandt, das heißt es werden ab Kontrolldatum 90 Tage in einem Zeitraum von 180 Tagen zeitlich rückwärts gerechnet.

Sie müssen also immer im Auge behalten, ob Sie die 90 Tage Aufenthalt über die vergangenen 180 Tage noch nicht überschritten haben. Auch der Tag der Einreise und der Tag der Ausreise werden mit in den 90-Tage-Zeitraum berechnet. Wenn Sie länger als 90 Tage im Schengen-Raum bleiben wollen, müssen Sie ein nationales Visum (D-Visum) beantragen.

Damit Sie nicht den Überblick verlieren, wie oft Sie schon im Land waren und ob Sie die 90 Tage innerhalb der 180 Tage überschritten haben, hilft Ihnen der Aufenthaltsrechner der EU.

Welche Dokumente benötigen Sie für den Antrag?

Checkliste für den Antrag eines Schengen-Visums mehrfache Einreise:

  • gültiger Reisepass
  • ausgefülltes Antragsformular für ein Schengen-Visum
  • zwei biometrische Passbilder
  • Nachweis, dass Sie sich den Aufenthalt finanziell leisten können
  •  Ein Schreiben zum Einreisegrund
  • Ein Schreiben mit dem Grund für ein Schengen-Visum mit mehrfacher Einreise
  • Ggf. Belege von früheren Reisen in den Schengen-Raum
  • Nachweis über eine Schengen-Visum-Krankenversicherung

Neben den oben genannten Unterlagen, sollten Sie für ein Visum mit langer Gültigkeitsdauer auch einen Reisepass mit langer Gültigkeitsdauer vorlegen. Außerdem müssen Sie nicht nur den Grund der Reise plausibel darstellen, sondern auch beweisen, dass Sie ein Multivisum benötigen. Fügen Sie Ihrem Antrag für ein Mehrfachvisum mit langer Gültigkeitsdauer am besten Belege von früheren Visa und Reisen in den Schengen-Raum bei.

Zusätzlich brauchen Sie eine Krankenversicherung, die eine Mindestdeckung von 30.000 € aufweist und medizinische Notfälle sowie den Rücktransport abdeckt. Sie müssen für Ihren Schengen-Multivisum-Antrag erst einmal nur die Krankenversicherung für die erste Einreise in den Schengen-Raum vorweisen. Aber auch für kommende Reisen in die Schengen-Staaten sind Sie verpflichtet eine Reisekrankenversicherung zu besitzen. Konkret heißt das, dass Sie für jede weitere Einreise in den Schengen-Raum versichert sein müssen.

Wie kann mir AXA bei meinem Mehrfachvisum helfen?

Um ein Visum zu erhalten, benötigen Sie eine Reise- und Krankenversicherung, die alle 26 Länder des Schengen-Raums abdeckt (auch diejenigen, die Sie nicht besuchen wollen) und Schengen-Visa konform sind. AXA bietet Ihnen neben der Low-Cost-Variante ab 0,99 € pro Tag spezielle Krankenversicherungen für mehrfache Einreisen. Mit der Schengen-Multi-Trip Versicherung sind Sie durchgehend bei mehrfachen Einreisen in den Schengen-Raum versichert. Die Versicherungspolice wird von allen Botschaften und Konsulaten anerkannt. Das Versicherungszertifikat für ein Schengen-Visumantrag wird Ihnen direkt per E-Mail zugesandt, damit Sie Ihren Visumantrag für ein Schengen-Multivisum sofort fertigstellen können.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

FAQ-Rubrik

Wie oft kann man in Deutschland einreisen?

Wenn Sie ein Schengen Multivisum beantragen - können Sie - so lange Ihr Visum gültig ist - so oft in Deutschland ein- und ausreisen - wie Sie wollen- vorausgesetzt Sie halten sich nicht länger als 90 Tage innerhalb von 180 Tagen im Land auf.

Was bedeutet 90 Tage Aufenthalt in 180 Tagen?

Auch mit einem Schengen-Visum für mehrfache Einreisen dürfen sich Drittstaatsangehörige nicht länger als 90 Tage innerhalb von 180 Tagen im Schengen-Raum aufhalten. Bei den Ein- und Ausreisekontrollen wird immer der zurückliegende Zeitraum von 180 Tagen betrachtet, um die 90/180-Regel zu prüfen.

Schengen-Visum: Was bedeutet “MULT” bei Anzahl der Einreisen?

Die Bezeichnung “MULT” steht für Multiply-Entry-Visum (auch Multivisum oder Mehrfachvisum genannt) und erlaubt Ihnen die mehrfache Einreise in den Schengen-Raum.