Wie in Russland ein Visum für Deutschland beantragen?

Wenn Sie aus Russland kommen und Deutschland besuchen möchten, dann benötigen Sie zur Einreise von Russland nach Deutschland ein Visum. Da es kein Abkommen zwischen Russland und Deutschland gibt, was Sie von einer Visumpflicht entbindet, müssen Russen ein Deutschland Visum beantragen. In diesem Artikel erläutern wir Ihnen, was es zum Visum Russland - Deutschland zu beachten gibt.

Benötigen Russen ein Visum für Deutschland?

Für Russen besteht Visumpflicht. Kommen Sie für einen kürzeren Aufenthalt bis zu 90 Tage, dann reicht ein normales Schengen-Visum aus. Mit dem Schengen-Visum Typ C können Sie von Russland nach Deutschland reisen und sich dort bis zu maximal 90 Tage aufhalten. Wollen Sie also für einen Urlaub nach Deutschland, dann reicht ein Touristenvisum Deutschland für Russen aus, welches in Form eines Schengen-Visum ausgestellt wird. Gleiches gilt für kurze Besuche und Geschäftsreisen. Das Schengen-Visum berechtigt Sie neben Deutschland auch in die 25 anderen Ländern des Schengen-Raums zu reisen. Planen Sie einen längerfristigen Aufenthalt in Deutschland, der mehr als 90 Tage beträgt, dann benötigen Sie ein D-Visum, das sogenannte nationale Visum.

Wo beantrage ich in Russland ein Visum für Deutschland?

Ihren Antrag auf ein nationales Visum oder Schengen-Visum können Sie abgeben bei:

  • der deutschen Botschaft in Moskau
  • beim Generalkonsulat in Jekaterinburg
  • beim Generalkonsulat Kaliningrad
  • beim Generalkonsulat Nowosibirsk
  • beim Generalkonsulat Sankt Petersburg

Dafür müssen Sie einen Termin vereinbaren, da Ihre Fingerabdrücke genommen werden und Ihr persönliches Erscheinen notwendig ist. Sollten Sie mit Ihrer gesamten Familie von Russland nach Deutschland reisen, dann müssen Sie für jede Person einen Termin vereinbaren. Jedoch warnt das Auswärtige Amt vor längeren Wartezeiten wegen begrenzter Kapazitäten. Planen Sie Ihren Visum-Termin somit frühzeitig vor Ihrer geplanten Abreise und bringen Sie ausreichend Zeit mit!

Alternativ können Visa für Russen nach Deutschland auch beim Vertragspartner der deutschen Botschaft Visametric gestellt werden. Büros für den Visantrag finden Sie in folgenden russischen Städten:

  • Nowosibirsk
  • Irkutsk
  • Chabarowsk
  • Krasnojarsk
  • Omsk
  • Wladiwostok
  • Moskau
  • Kasan
  • Krasnodar
  • Nischni Nowgorod
  • Rostow am Don
  • Samara
  • Saratow
  • Jekaterinburg
  • Perm
  • Ufa
  • Sankt Petersburg
  • Archangelsk
  • Wologda
  • Kaliningrad

Reisen Sie mit mehr als zehn Personen, müssen Sie einen Termin vereinbaren. Sie sparen sich so die Reise zur deutschen Botschaft oder zu den Generalkonsulaten, allerdings müssen Sie für diesen Service mit zusätzlichen Gebühren rechnen.

Hinweis: Visametric bearbeitet grundsätzlich alle Anträge für Schengen-Visa für Russland nach Deutschland. Handelt es sich um ein nationales Visum kann nicht für alle Aufenthaltszwecke ein Visum bei Visametric beantragt werden. Informieren Sie sich vorab bei der jeweiligen Niederlassung.

Visum Russland Deutschland: Wie kann ich Verwandte nach Deutschland einladen?

Sollten Sie in Deutschland leben und Familie und Freunde nach Deutschland einladen wollen, dann muss ein Besuchervisum für die Einreise von Russland nach Deutschland beantragt werden. In dem Einladungsschreiben wird der Grund für die Einladung erläutert. Das Dokument wird beim Visumantrag mit eingereicht.

Was braucht man für die Einladung nach Deutschland?

Für eine Einladung für ein Visum von Russland nach Deutschland kann der einladende Gastgeber die Einladung in einfacher Schriftform aussprechen. Im Internet finden gibt es dazu Vorlagen und Muster, wie ein Einladungsschreiben nach Deutschland aussehen kann. Gut zu wissen: Es gibt keine spezielle Form für ein Einladungsschreiben, stattdessen ist der Inhalt und die Begründung des Besuchs wichtiger!

Einreise von Russland nach Deutschland: Besonderheit Besuchervisum

Handelt es sich um ein Besuchervisum und werden Sie in Deutschland privat wohnen oder wird Ihre Reise von Russland nach Deutschland sogar von einem Sponsor in Deutschland finanziert wird, so müssen Sie neben dem Einladungsschreiben auch eine Verpflichtungserklärung der einladenden Person vorlegen. Der einladende Gastgeber beziehungsweise Sponsor muss hierzu einen Termin mit der örtlichen Ausländerbehörde vereinbaren, um seine Identität und Bonität überprüfen zu lassen.

Auch bei einer Geschäftsreise ist ein Einladungsschreiben nötig. Lassen Sie sich in einem offiziellen Schreiben der einladenden Firma den Grund der Reise und ggf. die Übernahme der Reisekosten mit einer offiziellen Erklärung bestätigen.

Welche Unterlagen benötigen Russen für ein deutsches Visum?

Für die Beantragung eines Schengen-Visums für einen kurzen Aufenthalt müssen Sie zuallererst das Antragsformular ausfüllen. Zusätzlich benötigen Sie folgende Unterlagen und Dokumente:

  • Einen Reisepass, der noch drei Monate nach Ihrer Rückkehr gültig ist sowie über Platz für den Visum-Sticker verfügt (zwei Ausweisseiten) und eine Kopie der ersten Seite des Reisepasses mit Ihren persönlichen Daten
  • Zwei aktuelle biometrische Passfotos (35mm x45mm) vor hellem Hintergrund, auf dem Sie keine Kopfbedeckung tragen
  • Eine im gesamten Schengen-Raum gültige Reisekrankenversicherung, die die gesamte Reisedauer abdeckt und eine Mindestdeckung für medizinische Notfälle von €30.000 besitzt
  • Nachweis der Unterkunft: Bestätigte Reservierung unter Ihrem Namen (Hotel, Jugendherberge oder Campingplatz)
  • Nachweis für die Reise: Bestätigte Flugtickets, Zug- oder Bustickets. Reisen Sie mit dem Auto, müssen Sie einen detaillierten Reiseplan mit den Unterlagen für Ihr Fahrzeug vorlegen (Kopie des Führerscheins und Fahrzeugbriefs sowie die internationale Versicherungspolice)
  • Finanzierungsnachweis: Bankkontoauszüge der vergangenen drei Monate, Sparkonto oder Verpflichtungserklärung
  • Nachweis der Berufstätigkeit: Arbeitgeberbrief, Studentenbescheinigung, Rentennachweis oder als Selbstständiger den Eintrag ins Handelsregister oder die Registrierung als Unternehmer ●
  • Nachweis des berechtigten Interesses zur Rückkehr in die Russische Föderation: Nahe Angehörige, Immobilien oder Fahrzeuge

Hinweis: Sollten Sie sich mit einem Deutschland Visum für Russen länger als 90 Tage in Deutschland aufhalten wollen oder eine Arbeit aufnehmen, müssen Sie ein nationales Visum beantragen. Je nach Zweck Ihrer Reise müssen Sie andere bzw. weitere Formulare für Ihren Visumantrag vorlegen.

Bearbeitungszeit Visa Russland - Deutschland

Normalerweise dauert die Antragsbearbeitung eines Schengen-Visum zwei Wochen. Bereiten Sie sich gut vor und reichen Sie alle nötigen Unterlagen ein, damit der Prozess möglichst verzögerungsfrei abläuft. Russen können bereits bis zu drei Monate vor Ihrem gewünschten Reisebeginn einen Antrag auf ein deutsches Visum stellen. Liegt ein Notfall vor, dann könnte sogar auch ein Express-Visum beantragt werden. Dafür fallen aber höhere Kosten an! Für ein nationales Visum müssen Sie hingegen mit mehreren Monaten Bearbeitungszeit rechnen.

Wie viel kostet ein deutsches Visum für Russen?

Für ein Visum für Deutschland aus Russland bezahlen Sie 35 Euro für ein Kurzzeitvisum (Schengen Visum Typ C). Für das Expressvisum wird der doppelte Preis fällig, so dass Sie preislich bei 70 Euro liegen. Das nationale Visum für Russen nach Deutschland kostet 75 Euro.

Wenn Sie Ihr deutsches Visum in Russland über den offiziellen Partner Visametric beantragen, dann werden rund 20 Euro zusätzlich fällig.

Wie kann AXA helfen?

Die AXA bietet diverse Krankenversicherungen für Aufenthalte und Reisen in Europa an, die von den Auslandsvertretungen der Schengen-Länder akzeptiert werden. Für ein Deutschland Visum für Russen ist eine Krankenversicherung mit einer Deckungssumme von maximal 30.000 Euro für medizinische Notfälle notwendig.

Zu den Angeboten der AXA Schengen Reiseversicherung gehört unter anderem eine Low-Cost-Variante, die nur 0,99 € pro Tag kostet. Die AXA Schengen Reiseversicherung deckt alle Notfälle ab, die während Ihrer Reisen passieren können. Es ist keine Eigenbeteiligung an möglichen ärztlichen Kosten nötig!

FAQ Rubrik

Was kostet ein Visum für Deutschland in Russland?

Die Konsulatsgebühr für ein Schengen-Visum Typ C beträgt 35 Euro. Bürger der Russischen Föderation zahlen aufgrund eines Visumerleichterungsabkommen weniger als andere Staaten. Benötigen Sie das C-Visum als Express - liegt des bei 70 Euro. Das Schengen-Visum Typ D kostet 75 Euro.

Wie lange darf ein Russe in Deutschland bleiben?

Mit dem Schengen-Visum Typ C kann sich ein Russe bis zu maximal 90 Tage in Deutschland aufhalten. Hier ist die 90/180-Tage-Regel zu bedenken: Innerhalb eines halben Jahres können sich Bürger der Russischen Föderation maximal für 90 Tage in Deutschland und der Schengen-Zone aufhalten. Für einen längerer Aufenthalt brauchen Sie das Schengen-Visum Typ D - das nationale Visum.

Was braucht man für eine Einladung nach Deutschland?

Bei dem Einladungsschreiben kommt es mehr auf den Inhalt als auf die Form an. Gewisse Angaben sind im Einladungsschreiben nach Deutschland unbedingt erforderlich. Hierunter fallen die persönlichen Daten des Besuchers sowie des einladenden Gastgebers mit Informationen wie Name - Vorname - Geburtsdatum - Geburtsort - Heimatadresse und Passnummer.